Bildungsraum: Bildungskatalog Präsenz- und Online-Kurse

Lernmethode
Alle
eLearning
Präsenz
Bildungskategorie
Alle
Wirtschaft & Management
Logistik & Lagerwirtschaft
Marketing & Verkauf
EDV & IT
Sprachen
Technik & Qualität
Arbeit, Gesundheit & Sicherheit
Führung & Soziale Kompetenz
Akademische Ausbildungen

Lehrgang Marketing

Neben einem grundlegenden Marketing Fundament werden moderne Zugänge im Bereich des Social-Media-Marketing, der Marketinganalysen, Grundlagen in den Bereichen Bilanzierung und Kostenrechnung, sowie einer Einführung im Bereich Telefonakquise vermittelt. 

zum Kurs  »

Dipl.-Lehrgang zum/zur Betriebsorganisator/in

Vermittelt werden anwendbare Kenntnisse der betrieblichen Organisation, der Unternehmensführung sowie unternehmerische Zusammenhänge. Es werden die kfm. Hauptthemen, wie z.B. KORE, Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Marketing, Verkauf, usw. behandelt.

zum Kurs  »

Lehrgang zum/zur Geschäftsführungsassistenten/in

Vermittelt werden anwendbare Praktiken, ein kfm. Kernwissen, aber auch ein betriebswirtschaftlicher Gesamtüberblick. Gestärkt werden die soziale Führungskompetenz sowie das Wahrnehmen von betrieblichen Zusammenhängen. 

zum Kurs  »

Lehrgang Personalmanagement

Vermittelt werden moderne Zugänge der Organisationsentwicklung, dem Mitarbeitergespräch, aber auch die Grundlagen der Personalverrechnung, Kostenrechnung, Kommunikationslehre, usw. Es wird ein Fundament für das Personalmanagement geschaffen.

zum Kurs  »

EBC*L Certified Manager/in

Das EBC*L Zertifikat bescheinigt Wirtschafts- und Managementkompetenz nach einem international einheitlichen Standard und setzt sich aus dem EBC*L der Stufe A, B und C zusammen. Ziel ist es, wirtschaftliches Denken zu Fördern und das nötige Wissen bereitzustellen.

zum Kurs  »

EBC*L Stufe A

Der EBC*L der Stufe A bietet ein betriebswirtschaftliches Basiswissen, sowie einen Überblick der betrieblichen Vorgänge. Vermittelt werden die kfm. Ziele und Messinstrumente eines Unternehmens. 

zum Kurs  »

EBC*L Stufe B

Der EBC*L der Stufe B bietet Einblicke in die Bereiche Marketing, Verkauf und Finanzierung. Vermittelt werden wirtschaftliche Gesichtspunkte sowie das Erstellen von Zukunftsplänen. Bildungsziel: Zertifizierte Marketing- und Vertriebsmitarbeiter/innen

zum Kurs  »

EBC*L Stufe C

Der EBC*L der Stufe C bietet einen umfangreichen Einblick in den Bereich Führung und Führungskompetenzen. Es werden konkrete Situationen, Herausforderungen und Problemfelder beleuchtet und gelöst. 

 

 

zum Kurs  »

Kaufmännisches Verständnis für effizientes Arbeiten

Vermittelt werden kaufmännische Zusammenhänge, um betriebliche Entscheidungen besser zu verstehen. Es wird aufgezeigt, welche Auswirkungen Kosten und Fehler auf Produkte haben und weshalb es wichtig ist, genau und effizient zu arbeiten.

zum Kurs  »

Dipl.-Lehrgang zum/zur Logistik Manager/in

Vermittelt werden ein kaufmännisches Fundament und wirtschaftsrechtliche Einblicke. Die Logistikkette wird im Detail betrachtet und die Verflechtungen aus den unterschiedlichen logistischen Arbeitsbereichen aufgezeigt. 

zum Kurs  »

Lehrgang zum/zur Lagerlogistiker/in

Es werden die kfm. und fachlichen Kenntnisse in der Materialwirtschaft gefestigt und die Teamkompetenz gestärkt. Lagerlogistiker/innen müssen in der Lage sein, Zusammenhänge zu erkennen und Mitarbeiter/innen bzw. Warenläufe situationsgerecht zu steuern.

zum Kurs  »

Lehrgang zum/zur Produktionslogistiker/in

Vermittelt wird ein wirtschaftliches und rechtliches Fundament in den Bereichen Logistik und Produktion. Ziel ist das Erkennen von Zusammenhängen, das situationsgerechte Steuern von logistischen Prozessen und die Stärkung der Teamkompetenz.

zum Kurs  »

Ausbildung zum/zur Lagermitarbeiter/in

Betrachtet wird die Lagerlogistik aus Prozesskettensicht. Vermittelt werden die Zusammenhänge von Wareneingang, Lagerhaltung, Kommissionierung und Warenausgang. Zudem werden die Ziele, Bauarten und Möglichkeiten der Lagerhaltung behandelt.

zum Kurs  »

Ausbildung zur Lagerfachkraft

Vermittelt wird das Thema der „Materialwirtschaft“ und somit das Zusammenspiel von Wareneingang, Lagerhaltung, Kommissionierung, Warenausgang und Beschaffung (Bestellung). Zudem wird das Zusammenspiel von Beschaffung, Einkauf und Lagerhaltung aufgezeigt.

zum Kurs  »

Ausbildung zum/zur Produktionsmitarbeiter/in

Betrachtet wird die Produktionslogistik als Teil der Logistikkette. Somit erhalten Sie neben Informationen über die Zusammenhänge im Bereich der Produktion auch Einblicke in die begleitende Lagerhaltung und Qualitätssicherung.

zum Kurs  »

Ausbildung zur Produktionsfachkraft

Behandelt wird die "Produktion in Verbindung mit Themen der Qualitätssicherung“. Es wird die Einbettung in die Logistikkette, die Prinzipien der Fertigung und Qualitätssicherung, aber auch das Zusammenspiel von Lagerung, Beschaffung (Bestellung) mit der Produktion behandelt

zum Kurs  »

Upgrade zum/zur Lagerleiter/in

Aufbauend auf die Ausbildung zur Lagerfachkraft wird auf die fachlichen und persönlichen Fähigkeiten, aber auch die soziale Team- und Führungskompetenz fokussiert. Zudem werden Kontrollfunktionen und notwendigsten Lagerkennzahlen vermittelt.

zum Kurs  »

Betriebslogistikkaufmann/-frau - VBK für die außerordentliche LAP

Geboten wird eine umfassende Ausbildung im kaufmännischen Bereich und bereitet Sie gezielt auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum/zur Betriebslogistikkaufmann/-frau vor. Ideal für Personen, die über mind. 18 Monate praktische Erfahrung verfügen.

zum Kurs  »

Dipl.-Lehrgang zum/zur Marketing- und Vertriebsmanager/in

Bearbeitet werden Herausforderungen des Marketing und Vertriebs. Vermittelt werden anwendbare Kenntnisse in beiden Themenbereichen, sowie die oftmals unterschätzten Schnittstellen. Zudem werden die Zusammenhänge und Anforderungen an ein modernes Marketing behandelt.

zum Kurs  »

Lehrgang Vertrieb und Verkauf

Vermittelt werden die Grundlagen in den Bereichen Verkauf und Vertrieb. Zudem werden Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb, Grundlagen in den Bereichen Bilanzierung und Kostenrechnung, sowie der Telefonverkauf und die Akquise behandelt.

zum Kurs  »

Richtig kommunizieren am Arbeitsplatz

Gestärkt werden die kommunikativen Fähigkeiten zwischen Kollegen/innen und/der Kunden/innen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei, die Fähigkeit auf Beschwerden richtig zu reagieren, aber auch die Fähigkeit, Konflikte lösungsorientiert anzugehen.

zum Kurs  »

Mitarbeiter/innen im Kundenkontakt: Die Visitenkarte eines Unternehmens

Gestärkt werden die persönlichen Fähigkeiten im kundenorientieren Auftritt und Umgang mit Kunden/innen. Durch einen guten ersten Eindruck, aber auch ein professionelles Benehmen und kommunikative Fähigkeiten soll die Basis für Zusatzverkäufe geschaffen werden.

zum Kurs  »

ECDL Base / EDV Grundlagen

Der kompakte ECDL besteht aus 4 Online-Modulen, die für den Erwerb des Zertifikats ECDL Base verpflichtend sind. Behandelt werden die Computer Grundlagen, die Online-Grundlagen, die Textverarbeitung sowie die Tabellenkalkulation.

zum Kurs  »

ECDL Standard / EDV Standard

Der ECDL Standard besteht aus 7 Modulen, die für den Erwerb des Zertifikats verpflichtend sind. Vermittelt werden Computer Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, IT-Security sowie Online-Zusammenarbeit.

zum Kurs  »

Upgrade zum ECDL Standard

Für den Erwerb des Zertifikats ECDL Standard sind 7 Module zu absolvieren: Aufbauend auf die 4 Module des ECDL Base sind noch 3 weitere Module zu absolvieren: Präsentation, IT-Security sowie Online-Zusammenarbeit

zum Kurs  »

ECDL Modul: Textverarbeitung

Dieses Online-Modul bietet eine Vertiefung im Bereich Textverarbeitung und erfüllt die Inhaltskriterien seitens des ECDL. Somit kann diese Ausbildung nach einer etwaigen Prüfung auch in die Skillscard eingetragen werden.

zum Kurs  »

ECDL Modul: Tabellenkalkulation

Dieses Online-Modul bietet eine Vertiefung im Bereich Tabellenkalkulation und erfüllt die Inhaltskriterien seitens des ECDL. Somit kann diese Ausbildung nach einer etwaigen Prüfung auch in die Skillscard eingetragen werden.

zum Kurs  »

ECDL Modul: Präsentation

Dieses Online-Modul bietet eine Vertiefung im Bereich Präsentation und erfüllt die Inhaltskriterien seitens des ECDL. Somit kann diese Online-Ausbildung nach einer etwaigen Prüfung auch in die Skillscard eingetragen werden.

zum Kurs  »

ECDL Modul: Online-Zusammenarbeit

Dieses Online-Modul bietet eine Vertiefung im Bereich Online-Zusammenarbeit und erfüllt die Inhaltskriterien seitens des ECDL. Somit kann diese Online-Ausbildung nach einer etwaigen Prüfung auch in die Skillscard eingetragen werden.

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache für Ungarn - Niveau A1.1/1.2

Die deutsche Sprache ist für den Arbeitsalltag aber auch für eine gesellschaftliche Integration notwendig. Dieser Online-Grundlehrgang ist speziell für Ungarn konzipiert.

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache für Polen - Niveau A1.1/1.2

Die deutsche Sprache ist für den Arbeitsalltag aber auch für eine gesellschaftliche Integration notwendig. Dieser Online-Grundlehrgang ist speziell für Polen konzipiert.

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache für Rumänen - Niveau A1.1/1.2

Die deutsche Sprache ist für den Arbeitsalltag aber auch für eine gesellschaftliche Integration notwendig. Dieser Online-Grundlehrgang ist speziell für Rumänen konzipiert.

zum Kurs  »

Arbeitsorganisation und Qualität

Fokussiert wird auf die fachlichen Kenntnisse in der Arbeitsorganisation, im qualitativen Prozessverständnis, Sicherheit von Arbeit und Produkten, Sauberkeit und Ordnung, aber auch das Zusammenspiel der jeweiligen logistischen Bereiche. 

zum Kurs  »

Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson (SVP)

Das Thema Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz stellt Unternehmen und Mitarbeiter/innen vor wichtige Herausforderungen. Die Planung und Durchführung der Arbeitssicherheit wird seitens des Gesetzgebers genau vorgeschrieben. 

zum Kurs  »

Upgrade zur Lagerfachkraft

Aufbauend auf die Ausbildung zum/zur Lagermitarbeiter/in wird das Thema der „Materialwirtschaft“ und somit das Zusammenspiel von Lagerung und Beschaffung (Bestellung) behandelt. Vermittelt werden die Zusammenhänge von Beschaffung, Einkauf und Lagerhaltung. 

zum Kurs  »

Upgrade zur Produktionsfachkraft

Aufbauend auf die Ausbildung zum/zur Produktionsmitarbeiter/in wird die "Produktion in Verbindung mit Themen der Qualitätssicherung“ behandelt. Es werden die Prinzipien der Fertigung und Qualitätssicherung, aber auch die Einbettung in die Logistikkette vermittelt.

zum Kurs  »

EDV Grundlagen

Vermittelt werden die Grundlagen folgender Microsoft Produkte: MS Word, MS Powerpoint, MS Excel sowie MS Outlook. Ziel ist eine sichere Handhabung der EDV sowie die Fähigkeit diese Produkte im Arbeitsalltag zu nützen.

zum Kurs  »

EDV Expert

Vermittelt werden weiterführende Kenntnisse folgender Microsoft Produkte: MS Word, MS Powerpoint, MS Excel sowie MS Outlook. Ziel ist eine sichere Handhabung der EDV sowie die Fähigkeit diese Produkte im Arbeitsalltag bestmöglich zu nützen.

zum Kurs  »

Hubstapler

Gezielte theoretische und praktische Fachausbildung. Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Staplerschein im Scheckkartenformat gemäß der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V,  BGBI. II Nr. 13/2007.

zum Kurs  »

Lauf-, Bock- und Portalkran

Erwerb der theoretischen und praktischen Fähigkeiten zum Führen von Lauf-, Bock- und Portalkrane, Säulendreh- und Wandschwenkkrane . Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Kranschein im Scheckkartenformat gemäß FK-V, BGBI. II Nr. 13/2007. 

zum Kurs  »

Fahrzeug- und Ladekran

Erwerb der theoretischen und praktischen Fähigkeiten zum Führen von Fahrzeug- und Ladekrane. Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Kranschein im Scheckkartenformat gemäß der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V, BGBI. II Nr. 13/2007.

zum Kurs  »

Dreh- und Auslegerkran

Erwerb der theoretischen und praktischen Fähigkeiten zum Führen von Dreh- und Auslegerkrane. Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Kranschein im Scheckkartenformat gemäß der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V, BGBI. II Nr. 13/2007.

zum Kurs  »

Kombinationslehrgang Kran

Gezielte theoretische und praktische Fachausbildung. Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Fahrausweis im Scheckkartenformat gemäß der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V,  BGBI. II Nr. 13/2007.

zum Kurs  »

Kombinationslehrgang Kran/Hubstapler

Gezielte theoretische und praktische Fachausbildung. Bei positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie den Fahrausweis im Scheckkartenformat gemäß der Fachkenntnisnachweis-Verordnung – FK-V,  BGBI. II Nr. 13/2007.

zum Kurs  »

Doctor of Philosophy (PhD/Dr.)

Der Doctor of Philosophy (PhD/Dr.) beschäftigt sich mit generellen und individuellen Herausforderungen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Das PhD Programm selbst dient der Entwicklung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. 

zum Kurs  »

Doctor of Business Administration (DBA/Dr.)

Der Doctor of Business Administration (DBA/Dr.) ist ein speziell für Führungskräfte und Potentialträger konzipiertes Doktoratsstudium und beschäftigt sich mit praxisorientierten Fragen und Problemstellungen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. 

zum Kurs  »

Arbeitsorganisation und Qualität

Fokussiert wird auf die fachlichen Kenntnisse in der Arbeitsorganisation, im qualitativen Prozessverständnis, Sicherheit von Arbeit und Produkten, Sauberkeit und Ordnung, aber auch das Zusammenspiel der jeweiligen logistischen Bereiche. 

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache - Grundkurs

Ein spezielles Angebot für Mitarbeiter/innen in der Bauwirtschaft bzw. für gewerbliche Lager- und Produktionsbetriebe. Ziel ist es, den (Arbeits-)alltag besser zu meistern und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen bzw. sprachliche Missverständnisse zu reduzieren.

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache 1 (Niveau A1.1)

Diese Ausbildung bringt die Teilnehmer/innen in intensiven Trainingseinheiten auf das Sprachniveau der Stufe A1.1. Das erste Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu kurzen Gesprächen zu animieren und zu motivieren, die deutsche Sprache im Beruf und Alltag einzusetzen. 

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache 2 (Niveau A1.2)

Diese Ausbildung bringt die Teilnehmer/innen in intensiven Trainingseinheiten auf das Sprachniveau der Stufe A1.2. Das erste Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu kurzen Gesprächen zu animieren und zu motivieren, die deutsche Sprache im Beruf und Alltag einzusetzen. 

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache 3 (Niveau A2.1)

Diese Ausbildung bringt die Teilnehmer/innen in intensiven Trainingseinheiten auf das Sprachniveau der Stufe A2.1. Das erste Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu kurzen Gesprächen zu animieren und zu motivieren, die deutsche Sprache im Beruf und Alltag einzusetzen. 

zum Kurs  »

Deutsch als Fremdsprache 4 (Niveau A2.2)

Diese Ausbildung bringt die Teilnehmer/innen in intensiven Trainingseinheiten auf das Sprachniveau der Stufe A2.2. Das erste Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu kurzen Gesprächen zu animieren und zu motivieren, die deutsche Sprache im Beruf und Alltag einzusetzen. 

zum Kurs  »

Trockenbauseminar 1

Dieses Seminar ist eine Fach- und Höherqualifizierung für Mitarbeiter/innen aus Bauwirtschaft, Trockenbau, Innenausbau, Sanierung, Malerei, usw. (Voraussetzung: Handwerkliches Geschick und geringe Vorkenntnisse). Der Schwerpunkt des Seminars ist in diesem Zusammenhang der Unterbau bzw. die Unterkonstruktion.

zum Kurs  »

Trockenbauseminar 2

Dieses Seminar ist eine Fach- und Höherqualifizierung für Mitarbeiter/innen aus Bauwirtschaft, Trockenbau, Innenausbau, Sanierung, Malerei, usw. (Voraussetzung: Trockenbauseminar 1). Der Schwerpunkt des Seminars ist in diesem Zusammenhang der Unterbau bzw. die Unterkonstruktion.

zum Kurs  »

Trockenbauseminar 3

Dieses Seminar ist eine auf die Grundlagen des Trockenbaus aufbauende Fach- und Höherqualifizierung für Mitarbeiter/innen aus Bauwirtschaft, Trockenbau, Innenausbau, Sanierung, Malerei, usw. (Voraussetzung: Trockenbauseminar 2). Der Schwerpunkt des Seminars ist in diesem Zusammenhang die Oberflächenbehandlung.

zum Kurs  »

Trockenbauseminar 4

Dieses Seminar ist eine auf die Grundlagen des Trockenbaus aufbauende Fach- und Höherqualifizierung für Mitarbeiter/innen aus Bauwirtschaft, Trockenbau, Innenausbau, Sanierung, Malerei, usw. (Voraussetzung: Trockenbauseminar 3). Der Schwerpunkt des Seminars ist in diesem Zusammenhang die Oberflächenbehandlung (Q1-Q4).

zum Kurs  »

Elektroschweißen 1

Vermittelt werden die Grundlagen zum Schweißverfahren 111 und somit die Basis für Auftragsschweißungen, Kehl- und Stumpfnahtschweißungen sowie Ein- und Mehrlagenschweißungen. Es steht bereits ein sehr praxisorientierter Zugang im Vordergrund.

zum Kurs  »

Elektroschweißen 2

Hierbei handelt es sich um ein Aufbautraining zum Schweißverfahren 111. Die Kursvoraussetzung gilt die Ausbildung Elektroschweißen 1 bzw. ein Kompetenzcheck. In einem praxisorientierten Training werden die Ein- und Mehrlagenschweißungen von Kehl- und Stumpfnähten vermittelt. 

zum Kurs  »

Elektroschweißen 3

Ziel dieses Kurses ist das Zertifikat EN ISO-9606-1. Die Kurse Elektroschweißen 1 und 2 sind Voraussetzung. Sie lernen perfekte Stumpfnahtverbindungen in den Positionen PA, PF, PC sowie Kehlnahtverbindungen in den Positionen PB und PF mit Stabelektroden der Type RR (B) und B.

zum Kurs  »

Elektroschweißen in Zwangslagen

Zusatzqualifikation zum Schweißverfahren 111. Die Praxis des Elektroschweißens konfrontiert Schweißtechniker mit immer neuen Herausforderungen bzw. Zwangslagen: Ob in beengten Räumen, an schwer zugänglichen Stellen oder Überkopf! Vermittelt werden die richtigen Positionierungen und Zugänge.

zum Kurs  »

MAG-Schweißen 1

Vermittelt werden die Grundlagen zum Schweißverfahren 135. Sie lernen und trainieren das Einstellen der Schweißgeräte, das Schweißen von I- und V-Nähten und Kehlnahtverbindungen in verschiedenen Positionen und erfahren Wissenswertes zum Thema Unfallverhütung.

zum Kurs  »

MAG-Schweißen 2

Aufbau/Perfektionierung zum Schweißverfahren 135 - inklusive Zertifikat EN ISO 9606-1! Vorausgesetzt wird der Besuch des Kurses MAG-Schweißen 1. Der Schweißkurs schließt mit Prüfung, an unlegierten Stahlblechen oder unlegierten Rohrstählen, ab.

zum Kurs  »

MIG-Schweißen

Aufbau zum Schweißverfahren 131. Vermittelt werden die dafür erforderlichen Schweißstromquellen, die Schutzgase und die Unfallverhütung. Sie üben das Einstellen und Bedienen der Geräte, das Schweißen von I-Nähten und Kehlnähten an Aluminium und legierten Blechen in verschiedenen Positionen.

zum Kurs  »

MIG/MAG-Schweißen in Zwangslagen

Zusatzqualifizierung zum Schweißverfahren 131/135. Vermittelt wird: Schweißnähte im Inneren schwer zugänglicher Teile komplexer Maschinenkonstruktionen wirtschaftlich und den Qualitätsanforderungen entsprechend zu schweißen.

zum Kurs  »

Fülldrahtschweißen für MIG/MAG

Zusatzqualifizierung zum Schweißverfahren 131/135. Vermittelt wird die Verarbeitung rostfreier Edelstähle, wie Sie Fülldraht optimal einsetzen und die Vor-/Nachteile des Verfahrens. Sie erkennen den Vergleich zu anderen Schweißverfahren und unterschiedlichen Schutzgasen.

zum Kurs  »

WIG-Schweißen 1

Grundlagen zum Schweißverfahren 141. Sie lernen den Aufbau und die Bedienung der Geräte. Mit vielen praktischen Übungen zu Stumpf-, Eck-, und Kehlnähten an Blechen aus C-Stahl, Aluminium und hochlegierten Stählen. Der Praxisbezug steht immer im Vordergrund.

zum Kurs  »

WIG-Schweißen 2

Aufbau zum Schweißverfahren 141. Sie trainieren das WIG-Schweißverfahren im Anlagen- und Rohrleitungsbau, das Schweißen von Wurzelnähten niedrig- und hochlegierter Stähle sowie Formiermethoden bei Rohrschweißverbindungen. Kursvoraussetzung sind Schweißkompetenzen auf dem Level WIG-Schweißen 1.

zum Kurs  »

WIG-Schweißen 3

Perfektionierung zum Schweißverfahren 141 - inklusive Zertifikat EN 9606-1. Sie perfektionieren Ihre WIG-Schweißkenntnisse und bereiten sich auf eine erfolgreiche EN ISO 9606-1-Zertifikatsprüfung für Blech oder Rohr (141 P oder T) vor. Praktische Vertiefungsübungen bereiten Sie bestmöglich auf Ihre spätere Tätigkeit vor.

zum Kurs  »

WIG-Schweißen in Zwangslagen

Zusatzqualifizierung zum Schweißverfahren 141. Training in Zwangslagen-Schweißen für geübte WIG-Schweißer im Installations- und Rohrleitungsbereich, aber auch für Montage-Schweißer. Ziel ist es, dass Sie die meisten Zwangslagen gerüstet sind.

zum Kurs  »

WIG-Spiegelschweißen

Zusatzqualifizierung zum Schweißverfahren 141. Aufbauend auf Ihre guten Zwangslagen-Schweißfertigkeiten lernen und perfektionieren Sie das Spiegelschweißen. Spezielle praktische Übungen sollen Sie für die Herausforderungen im späteren Tätigkeitsfeld bestmöglich vorbereiten.

zum Kurs  »

Ausnuten/Ausfugen mit Kohleelektroden

Spezialausbildung zum Ausnuten/Ausfugen-Experten. Brennfugen ist ein Sonderverfahren des Brennschneidens und daher ein thermisches Trennverfahren. Das Ziel ist eine Formänderung eines festen Körpers durch Aufheben des örtlichen Zusammenhalts.

zum Kurs  »
Für Ihre Auswahl wurde leider kein passender Kurs gefunden.