Welche 3 Säulen stützen uns?

Um unsere Vorstellungen von Gesundheitsförderung auf der Verhältnis- und Verhaltensebene übersichtlich darzustellen, vertrauen wir auf unsere 3 Säulen von AM PULS.

Sie entscheiden, in welcher Form und in welchem Ausmaß Sie Unterstützung benötigen. Unser Angebot ist flexibel und modular, d.h. wir können es passgenau für Ihre Bedarfe und Bedürfnisse gestalten.

PHYSISCHE GESUNDHEIT

Grundsätzlicher Ablauf: 
  • IST-Zustand Erhebung
  • Auswertung/Präsentation der Ergebnisse
  • Maßnahmen entscheiden – individuelle Empfehlungen / Trainings / Tipps 
  • Maßnahmen setzen und begleiten
  • Dokumentation
  • Monitoring und eCampus Unterstützung: Im Rahmen unserer Nachbetreuung erhalten Sie über unseren eCampus aktuelle Tipps, Informationen oder Trainingsempfehlungen bis zu 12 Monate
  • Wirksamkeitsüberprüfung/Adaption der Maßnahmen
 
Wählen Sie aus den folgenden 5 Produkten, wie Sie Ihren Ablauf gestalten möchten:
MEDI MAUS - präzise, unkompliziert, schnell!

Die MediMouse® ist ein neues handliches Messgerät zur computerunterstützten Darstellung und strahlenfreien Untersuchung der Form und Beweglichkeit Ihrer Wirbelsäule sowohl in der sagittalen (von vorne nach hinten) wie auch in der frontalen Körperebene. Da die MediMouse® beliebig viele Messungen zu einem Patienten/einer Patientin verwaltet, sind auch Veränderungen im Verlauf eines individuell zusammengestellten Rückentrainings erkennbar.

Sie erhalten durch die Analyse präzise Daten über die Geometrie Ihrer Wirbelsäule,  die gewonnenen Ergebnisse erhalten Sie als verständliche Grafiken und sind Ihre Ausgangsgrundlage für Ihre individuelle Trainingsempfehlung. Durch regelmäßige Messungen können Sie Ihren persönlichen Trainingserfolg überprüfen. 

 
BIA – Bioimpedanz Analyse:

Für Ihr optimales Gewichtsmanagement ist es hilfreich, wenn Sie Ihre persönliche Körperzusammensetzung kennen, also das Verhältnis von Körperflüssigkeit, Fettmasse, Muskelmasse. Für die Messung fließt ein schwacher, nicht spürbarer Strom durch den Körper.  Die BIA basiert auf einer unterschiedlichen Leitfähigkeit der Gewebetypen im menschlichen Organismus.

Beispielsweise sind Knochen oder Körperfett schlechte Leiter, die Skelettmuskulatur bietet eine gute Leitfähigkeit. Sie erhalten Ihre Ergebnisse inklusive Ihrer persönlichen Trainingsempfehlung sowie einer Verlaufsmessung, damit Sie Ihren Erfolg überprüfen können.                                                                                                                                                                                                       

FitMate Pro:

Wir ermitteln Ihren täglichen Energieumsatz – Voraussetzung: Grundumsatzmessung, d.h. in 15 Minuten ermitteln wir im Ruhezustand (entspannter Position) Ihre Kalorienmenge, die Ihr Körper zur Aufrechterhaltung aller lebensnotwendigen Funktionen in Ruhe benötigt.

Ihr individuelles Gewichtsmanagement-Programm mit unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten, die Sie für sich haben möchten. Ob Sie nun im Bereich Leistungsdiagnostik genauere Messungen machen möchten, im Bereich Herz-Kreislauf-Gesundheit, im Rahmen einer Stressmessung, einen Fitness-Vitaltest am Laufband oder Rad, eine Bestimmung Ihres biologischen Alters, eine Körperfettmessung mit Caliper sowie eine Ermittlung Ihrer persönlichen Puls-/Trainingsbereiche, Sie erhalten Ihr spezielles 8 oder 12 Wochen Trainingsprogramm (Radfahren, Laufen, Nordic Walking) zur langfristigen Steigerung Ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit. 

 

Vitalfeldanalyse:                                                                                                                                                                         

Die Vitalfeld-Messung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre aktuellen biophysikalischen Regulationsprozesse, sowie aktuell bestehende Blockaden im Körper bis hin zur Zelle zu messen, aufzuzeichnen und positiv zu beeinflussen. Sie haben die Möglichkeit, anhand von Grafiken und visuellen Darstellungen, sowie Folgemessungen, Ihren Verlauf selbst zu verfolgen und Ihre Erfolge zu sehen. Global Diagnostics ermöglicht diese Darstellung in bildgebenden Verfahren.

Ein Schwerpunkt in der ganzheitlichen Sichtweise ist der Umgang mit multiplen Belastungen. Bei vielfältigen Beschwerden stellt sich die Frage: Auf welchen Impuls kann der Körper überhaupt noch reagieren?

Ihr Organismus wird durch diese Messung nicht belastet.                                                                                                              

 

HRV-Messung:

Die Analyse mittels HRV (HerzRatenVariabilitätenmessung) ist ein zuverlässiges und medizinisch anerkanntes Verfahren um Überlastungen des vegetativen Systems sichtbar zu machen. Das Herz zeigt mit seinem unregelmäßigen Takt an, wie gut der Körper zwischen Stress und Entspannung umschalten kann. Je größer die HRV ist, desto belastungsfähiger ist der Organismus. Eine reduzierte HRV gibt Hinweis auf besondere Belastungen und kann helfen, Erkrankungen im Frühstadium zu erkennen.

Das Ergebnis der Messung zeigt Ihnen, wie gut Ihr Körper in der Lage ist, angemessen auf innere und äußere Reize zu reagieren. Also wie fit Sie insgesamt sind. Sie erkennen, ob sich Ihr System im Gleichgewicht befindet, oder ob Sie eventuell Ernährung und Lebensstil verändern sollten.

 

Alle oben genannten Produkte ersetzen in keinem Fall einen Arztbesuch!

PSYCHISCHE GESUNDHEIT

Grundsätzlicher Ablauf:
  • IST-Zustand Erhebung
  • Arbeitspsychologische Evaluierung: KST-Daten/Fluktuationsrate,  Betriebsbegehung/Beobachtung Organigramm, ABS-Fragebogen anonym, Gruppenworkshops; 
  • Ergebnispräsentation
  • Maßnahmenempfehlung: individuelles Seminardesign für Sie; Einzelcoaching, Gruppensupervision
  • Monitoring und Reevaluierung (Überprüfung der Wirksamkeit)

 

Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die Sie im Rahmen der Erweiterung und Festigung Ihrer Gesundheitskompetenzen und Gesundheitspotentiale benötigen. 

WICHTIGE INFORMATIONEN zu den SEMINAREN:

Unsere Seminare begleiten Sie in Präsenz, via eCampus und als Blended Learning Einheit.  3 Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie die Zugangsdaten zum eCampus. Unser „ON-BOARDING“  beinhaltet die Hinterlegung von Informationen zum Seminar:  

  • Der Trainer/die Trainerin stellen sich mit einem Kurzvideo vor inkl. eMail Adresse 
  • Zugang zum Thema wird Ihnen erklärt
  • Themenrelevante Definitionen sind hinterlegt
  • Eine Literaturliste mit Empfehlungen wartet auf Sie
  • Einstiegsfragen oder Einstiegsübung: damit der/die TrainerIn das Seminar passgenau auf Sie abstimmen kann (Antwort/Lösung 10 Tage vor Seminarbeginn per eMail erbeten)

 

 

 

HR-IMPLEMENTIERUNG

"GELEBTE UNTERNEHMENSKULTUR"

ZIELE: Ihren SOLL-Zustand begleiten und Ihren Bedarf an  gesundheitsförderlichen Maßnahmen langfristig im Unternehmen zu integrierendie bestehenden Gesundheitsgefährdungen zu reduzieren, wobei Ihre Unternehmensziele und Kapazitäten den Zeitrahmen definieren.

PERSONALEBENE
  • Individualebene:  individuelle Bedürfnisse & Qualifikationswünsche; gezielte Potential- und Kompetenzentwicklung je nach Persönlichkeitsstruktur; z.B.: Einzelcoaching Resilienzförderung; mentale Stärke; gezieltes Stressmanagement inkl. AVEM-Analyse;  emotionale und soziale Intelligenz gezielt anwenden; 
  • Teamspezifische Bedürfnisse: Teamentwicklungsangebote spezifisch auf den Bedarf abgestimmt; z.B. wie können Teams erfolgreich sein?; mentale Stärke im Team; professionelles Konfliktmanagement; Teamgesundheit durch emotionale und soziale Intelligenz; 
  • Führungskräfte Entwicklung: Coaching und Seminare je nach Bedarf; z.B. MitarbeiterInnen Gespräche erfolgreich umsetzen, mentale Stärke - Einzelcoaching; Burn-out Prophylaxe; Resilienzförderung; Führungserfolg durch emotionale und soziale Intelligenz;  erfolgreiches Konfliktmanagement;  Führungserfolg durch Generationendialog; 
  • Vor- und Nachbetreuung über unseren eCampus: "On-Boarding" der Teilnehmenden, aktuelle Informationen und Empfehlungen bis zu 12 Monate;                                                                     

PROZESSEBENE   

Rahmenbedingungen für ein gesundes Unternehmen  schaffen oder neu definieren, bestehende Rahmenbedingungen und Strukturen reflektieren:                                                                                                                                                                                                                                      

  • Unternehmensleitbilder: Ziele, Normen, Rahmenbedingungen der BGF, Bildungsangebote, ...
  • Unternehmenskultur: Werte, Normen, Entwicklungsmöglichkeiten, Handlungsspielräume, Entscheidungsspielräume...
  • Sozialstruktur: Wir-Gefühl, Kommunikationskultur, Feedbackkultur, Beschwerdemanagement,...
  • Personalbedarf reflektieren und planen: Personalrekrutierung, Aus- und Weiterbildungen, Im-/Outplacement, Stiftungen, AQUA,...
GESUNDE UNTERNEHMEN mit GESUNDEN BESCHÄFTIGTEN sind INNOVATIV und LEISTUNGSSTARK!