Ausbildung zur Produktionsfachkraft

Diese Ausbildung beschäftigt sich mit der „Produktion in Verbindung mit Themen der Qualitätssicherung“. Es wird die Einbettung in die Logistikkette, aber auch das Zusammenspiel von Lagerung, Beschaffung (Bestellung) mit der Produktion behandelt. Sie lernen die Zusammenhänge und die Prinzipien der Fertigung und Qualitätssicherung kennen, wie auch das Erkennen, Verhalten und der Umgang mit gefährlichen Stoffen.

Inhalt

  • Logistikkette
  • Grundlagen der Produktionslogistik
  • Fertigungsprinzipien
  • Qualitätssicherung
  • Garantie, Gewährleistung, usw.
  • Transportmöglichkeiten
  • Ladegutsicherung
  • Umgang mit gefährlichen Stoffen

Zielgruppe

  • Produktionsmitarbeiter/innen
  • Maschienenbediener/innen
  • Staplerfahrer/innen, Kranführer, usw.

Lehrmodus

Multimediale Ausbildung (Videovorträge, Impulsvorträge, Lehrbücher und Arbeitsskripten). Die (meisten) Module schließen mit einer Multiple-Choice-Prüfung ab. Nach positiver Absolvierung aller Modulprüfungen wird die Teilnahmebestätigung ,,Ausbildung zur Produktionsfachkraft" ausgestellt.

Experten

WIRTSCHAFTSIMPULSE Bildungs-GmbH

  • Prof. Dr. Daniel Pühringer
  • Ajnur Arnautovic

Kosten pro Teilnehmer/in: EUR 580 exkl. USt.

Umfang: 3 ECTS (=75 UE)

Die nächsten Termine: 

Der eCampus ermöglicht einen jederzeitigen Start dieser Ausbildung. Die Ausbildung kann orts- und zeitunabhängig absolviert werden!

Die nächsten Präsenztermine: nach Vereinbarung (ab 5 Teilnehmer/innen, EUR 880 exkl. USt./TN)

Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch (+43 (0) 732 / 66 04 66) von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, am Freitag von 08:00 bis 12:00 oder per E-Mail (office[at]wirtschaftsimpulse[.]net) zur Verfügung.